Index aller Rezepte

Vorspeisen & Suppen

Grie├čnockerl (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
2850g weiche Butter
60g Grie├č
1 zimmerwarmes Ei

Salz, Muskat
1. Butter schlagen.

2. Ei hineinquirlen.

3. Grie├č unterr├╝hren. 15min quellen lassen. Mit Salz und Muskat w├╝rzen

4. Mit 2 L├Âffeln Nockerl formen und in hei├čem Salzwasser garen.

---> In die Suppe?!
Als Beilage f├╝r Suppen. Rezept aus Schuhbecks bayrischem Kochbuch. Die sind echt gut und gelingen immer.

Nur keine Angst wenn der Teig recht "nass" wirkt, die Nockerl werden trotzdem was.

Zuletzt bearbeitet: 29. 12. 2011

H├╝hnersuppe (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
174 H├╝hnerschenkel
1 Zwiebel
1 Lauch
Karotten
Knollensellerie
Kartoffeln
Lorbeer

+ Kohlrabi





1. Aus der Zwiebel Ringe machen und in einem gro├čen Topf in ├ľl anbraten. Wasser, grob zersto├čenen Pfeffer. ├Ąu├čere Laubl├Ątter, Karotten-, und Sellerieschalen und 2-3 Loorbeerbl├Ątter dazugeben, H├╝hnerschenkel hinein und ca. 40-50 min k├Âcheln.

2.Schenkel aus der Br├╝he nehmen, Br├╝he selbst absieben (ausgekochtes Zeug wegwerfen). Haut von den Schenkeln entfernen und Fleisch abl├Âsen. Mit den Fingern zerkleinern.

3. Suppengem├╝se ins Wasser geben und nochmal aufkochen. Sobald das Gem├╝se gar ist Herd ausschalten, H├╝hnerfleisch in die Suppe geben und viel getrocknete Kr├Ąuter der Provence dr├╝ber streuen. Nochmal 5min ziehen lassen, fertsch.
Nat├╝rlich kann man das Huhn auch in Gem├╝sebr├╝he kochen.

Das Huhn w├Ąre auch schon fr├╝her fertig, es ist aber erst soweit wenn das Fleisch fast von selbst vom Knochen f├Ąllt, daher so lange kochen.

Zuletzt bearbeitet: 31. 12. 2011

K├╝rbissuppe (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
21K├╝rbis (1 Hokkaido + 1 Butternut)
1 gro├če Zwiebel
3-4 Karotten
1/2 Knollensellerie
2 EL Currypaste
2 EL Tomatenmark
2 EL Butter
2 Dosen Kokosmilch
2 Becher Sahne
1/2 l Gem├╝sebr├╝he
Ingwer
Zitronengras (Geht auch ohne)
(Anissamen)
Chilischote
Muskatbl├╝te
Sherry oder Port
1. K├╝rbis, Sellerie und Karotten sch├Ąlen und raspeln. Zwiebel grob schneiden.

2. Zwiebel in ├ľl und Butter anr├Âsten, Anissamen, Tomatenmark und Currypaste dazu geben.

3. K├╝rbis, Sellerie und Karotte mitd├╝nsten. Muskatbl├╝te reinreiben. Mit Sherry oder Port abl├Âschen, Gem├╝sebr├╝he dazugeben. K├Âcheln bis der K├╝rbis sch├Ân weich ist.

4. Suppe p├╝rieren, absieben, mit Kokosmilch neu aufsetze, nochmal aufkochen. Evtl. Ingwer und Chili zum sch├Ąrfen mitkochen.

5. Mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken. Chili und Ingwer wieder rausholen.
Wird wie Eintopf bei jedem Erw├Ąrmen besser :D

Zuletzt bearbeitet: 10. 11. 2014

Linsen-Kokos-suppe mit Chili (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
401 Zwiebel
1 M├Âhre
2-3 getrocknete Chilischoten
2 EL ├ľl
150 g Linsen (am besten rote)
2 TL Tomatenmark
800 ml Gem├╝sebr├╝he
200 g Wei├čkohl oder Wirsing
(wer mag 100g Cocktailtomaten und 2 Fr├╝hlingszwiebeln)
1 Dose Kokosmilch
Salz
- Zwiebeln und M├Âhre sch├Ąlen und in kleine W├╝rfel schneiden
- Chilischoten zerkr├╝meln oder im M├Ârser fein zerkleinern
- ├ľl im Suppentopf hei├č werden lassen
- Zwiebel, M├Âhre und Chilis kurz and├╝nsten, dabei gut r├╝hren
- Linsen untermischen, Tomatenmark und Br├╝he in den Topf geben und gr├╝ndlich verr├╝hren
- Deckel auflegen und 30min k├Âcheln lassen
- Kohl oder Wirsing waschen, putzen und die Bl├Ątter in feiner Streifen schneiden und so eink├╝rzen, dass sie gut auf den L├Âffel beim Essen passen
- Kohl oder Wirsing mit Kokosmilch in die Suppe r├╝hren und nochmal 10-15min garen, bis der Kohl bissfest und die Linsen weich sind
(- Fr├╝hlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden und mit Tomaten in die Suppe r├╝hren)
- abschlie├čend nach belieben Salzen oder mit Sojasauce essen

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Minestrone (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
371 1/2 l fertige Gem├╝sebr├╝he
500 g Kartoffeln (festkochend)
1 zarte Stange Lauch
2 mittelgro├če M├Âhren
2 kleine Zucchini
2 Selleriestangen
2 reife Tomaten
250 g Bohnen aus der Dose (wei├če, rote oder auch gesprenkelte)
Salz, Pfeffer aus der M├╝hle
2 TL Pesto
50g Parmesan oder Pecorino, frisch gerieben
- Die Br├╝he in einem gro├čen Topf zugedeckt kochen
- Kartoffeln waschen, sch├Ąlen, in kleine W├╝rfel schneiden und in den Topf damit
- Lauchstange l├Ąngs aufschlitzen, gut waschen, in Streifen schneiden, ab in die br├╝he
- M├Âhren sch├Ąlen, in Scheiben schneiden - Deckel auf, M├Âhren rein
- Zucchini und Selleriestangen waschen, welke Teile abschneiden, Rest in Streifen oder Scheibchen - Topf
- Tomate kurz in kochendes Wasser legen, kalt abbrausen, Haut einritzen und abziehen
- Tomaten w├╝rfeln und zusammen mit den abgetropften Bohnen rein in die Suppe, die seit 15 min immer dicker und bunter wird
- Zugedeckt nochmal 15 - 20 nub beu schwacher Hitze weiterk├Âcheln
- Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Pest und geriebenen K├Ąse zuletzt nur unterr├╝hren

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Hauptgerichte

Aja (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
581 alte Semmel (gr├Â├če Aldi Bauckautomat)
1 Ei gr. L
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
1/2 TL Paprikapulver, edels├╝├č
1 TL Kreuzk├╝mmel
3 TL gehaclte Kr├Ąuter (Petersilie, ++)
1 kl. Zehe Knoblauch

Salz
Pfeffer
Pflanzen├Âl (zum Braten)
1.) Semmeln kleinreiben und mit allen Zutaten verkneten. (nicht zu stark, sonst wird der Teig zu fest)

2.) Mit Salz und Pfeffer abrunden und kleine flache B├Ąllchen formen.

3.) In einer Pfanne in ├ľl kurz ausbacken.

evtl mal mit etwas Tomatenmark ausprobieren?

Zuletzt bearbeitet: 10. 01. 2016

Carbonarasauce (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
12200g R├Ąuchertofu
1 kleine Zwiebel
200ml Sahne
150g Bergk├Ąse
1 Ei
Kapern
├ľl
Evtl. Mehl
1. R├Ąuchertofu in hauchfeine Scheiben schneiden und in wenig ├ľl scharf anbraten. Zwiebel fein w├╝rfeln und zum Tofu geben.

2.Eine Prise Zucker dr├╝ber, schmelzen und dann mit Sahne abl├Âschen. Grob gehackte Kapern hineinstreuen und einmal aufkochen.

3.Topf vom Herd nehmen, leicht abk├╝hlen lassen, K├Ąse und Ei dazu, umr├╝hren, fertsch.
Wichtig ist, dass das Tofu gut angebraten ist, bevor die Zwiebel dazu kommt, denn das gibt den Geschmack. Evtl kann man es auch mit Wein abl├Âschen und dann die Sahne rein. ├äh, am besten zu Nudeln :)
Zuletzt bearbeitet: 27. 09. 2011

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Chiling con Arne (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
262 Zwiebeln (mittelgro├č)
3 Karotten
3 Kartoffeln
1 gelbe Paprika
1 gr├╝ne Paprika
Staudensellerie
1/2 Kopf Blaukraut
R├Ąuchertofu
Bohnen
1-2 Dosen gehackte Tomaten
1 Dose gesch├Ąlte Tomaten
Rotwein
1 Loorbeerblatt
1 getr. Chili
Knoblauch├Âl
Thymian
Gem├╝sebr├╝he

Wer Bock hat:
Mais
Fenchel
1. Alle Gem├╝se und Tofu fein W├╝rfeln, Blaukraut in feine Streifen schneiden. Tofu in ├ľl 2min scharf anbraten, dann Zwiebelw├╝rfel, Karottenw├╝rfel, Blaukrautstreifen und Knoblauch├Âl dazu geben und mit anbraten.

2. Mit Rotwein abl├Âschen, Lorbeerblatt dazu. Dann nacheinander Tomaten aus der Dose, Gem├╝sebr├╝he und die restlichen Gem├╝se (+Fenchel) au├čer Paprika dazu geben und hei├č werden lassen bis es k├Âchelt.

3. Deckel drauf, nach 10 min k├Âcheln auch die Paprika und die Chili dazu geben. Deckel schr├Ąg auflegen und noch ca. 10 min k├Âcheln lassen.

4. Jetzt die Bohnen dazu geben (+Mais) und je nach Viskosit├Ąt mit oder ohne Deckel nochmal 10min weiterk├Âcheln. Wenn der Herd aus ist, Thymian (ruhig viel) dazu geben und unterr├╝hren. Salzen, Pfeffern.
Das Chili wird mit jedem Mal aufw├Ąrmen immer besser. Man kann es also sehr gut schon am Vortag kochen!

Zuletzt bearbeitet: 29. 12. 2011

Gem├╝selasagne (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
442 M├Âhren
2 Stangen Staudensellerie
2 Zucchini
je 1 rote und gelbe Paprikaschote
2 Stangen Lauch
500 g Tomaten
1/2 Bund Thymian
4 Knoblauchzehen
4 EL Oliven├Âl
Salz
Chilipulver

f├╝r die B├ęchamel:
4 EL Butter
4 EL Mehl
3/4 l Milch
Salz, Pfeffer aus der M├╝hle
frisch geriebener Muskatnuss

Au├čerdem:
250 g Lasagne-Nudelplatten
2 Kugeln Mozarella
100 g frisch geriebener Parmesan oder Pecorino
Oliven├Âl zum Betr├Ąufeln
- Gem├╝se waschen und putzen oder sch├Ąlen
- M├Âhren, Sellerie, Zucchini, Aubergine und Paprika in kleine W├╝rfel schneiden
- Lauch in Streifen schneiden
- Tomate nach Belieben noch kurz in kochendes Wasser tauchen und dann die Haut abziehen und dann in ganz kleine W├╝rfel schneiden
- Thymian abbrausen und trocken sch├╝tteln, die Bl├Ąttchen von den Zweigen streifen
- Knoblauch sch├Ąlen und fein hacken
- Oliven├Âl im Topf erhitzen
- Gem├╝se (au├čer Tomaten) darin ein paar min and├╝nsten, dabei immer r├╝hren
- Thymian und Knoblauchzehe dazugeben, dann auch die Tomate
- Mit Salz und Chili w├╝rzen und offen bei mittlerer Hitze ungef├Ąhr 15min schmurgeln lassen
- Inzwischen f├╝r die B├ęchamel die Butter in einem Topf zerlaufen lassen
- Mehl einstreuen und unter R├╝hren bei mittlerer Hitze goldgelb br├Ąunen
- jetzt Schneebesen nehmen und kr├Ąftig r├╝hren, dabei nach und nach die Milch dazugie├čen
- die Hitze klein stellen und die Sauce offen 10 min k├Âcheln lassen, 2 Lorbeerbl├Ątter hinzugeben, bis sie dicklich wird
- anschlie├čend mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
- Auf der Packung der Nudelplatten nachlesen, ob sie vor dem Einschichten gekocht werden m├╝ssen.
- Falls ja in einem sprudelndem Salzwasser nach Anweisung garen, in einem Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen
- Mozarella in d├╝nne Scheiben schneiden
- Backofen auf 180┬░C vorheizen und nun alles in eine Auflaufform schichten
- B├ęchamel, Nudelplatten, Gem├╝se, Mozarella, Parmesan, B├ęchamel
- so lange bis alle Zutaten in der Form sind und noch ein bisschen B├ęchamel und Parmesan ├╝brig sind.
- Diese kommen ganz oben drauf
- Lasagne mit etwas Oliven├Âl betr├Ąufeln und im Ofen (Mitte, Umluft 160┬░C) ungef├Ąhr 45min bakcen, bis sie sch├Ân braun ist.

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Geschmorter Fenchel (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
334 Fenchelknollen
2 Knoblauchzehen
1 getrocknete Chilischote
1/2 TL Fenchelsamen
wer mag noch Parmesan
- Fenchel von schadhaften Au├čenbl├Ąttern und Stielen befreien, das fedrige Gr├╝n abschneiden und beiseite legen
- Die Knollen der L├Ąnge nach halbieren und jede H├Ąlfte in vier Spalten schneiden
- Knoblauch sch├Ąlen und halbieren, Chili zerkr├╝meln und Fenchelsamen fein zersto├čen
- Einen Topf mit schwerem Boden und passenden Deckel erhitzen und ca. 1 1/2 EL Oliven├Âl hinzugeben
- Fenchel mit Fenchelsamen und Chili zuf├╝gen, salten und pfeffern
bei hoher Temperatur r├╝hren, bis der Fenchel leicht Farbe annimmt
- Dann den Knoblauch untermischen und die Temperatur reduzieren
- Fenchel zugedeckt 10-15min weich schmoren
- Mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Fenchelgr├╝n untermischen und das Gem├╝se mit Oliven├Âl (und Parmesan) betr├Ąufeln

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Gorgonzola Sauce rot (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
461 Dose gehackte Tomaten
1 Pckg milder Gorgonzola
1 Zwiebel
1 Pck Sahne
Oregano
Knoblauch
Zucker
1. Zwiebeln und Knoblauch fein w├╝rfeln und in Oliven├Âl in einer Pfanne anschwitzen. Tomaten dazu geben und gut einreduzieren lassen.

2. Sahne und Oregano dazu geben. Mit Salz Pfeffer und Zucker ab schmecken.

3. 2/3 des Gorgonzola dazu geben und einschmelzen.
Wie beschrieben hats super geschmeckt!

Zuletzt bearbeitet: 06. 01. 2014

Gr├╝ne Moussaka (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
432 Auberginen
Salz
1-2 gro├če Zwiebel
4 Knoblauchzehen
500 g Spinat
400 g Kartoffel (festkochend)
1 Dose gesch├Ąlte Tomaten (400g)
8 EL Oliven├Âl
2 gro├če Bund Petersilie
1 Bund Dill
Pfeffer aus der M├╝hle
1/2 TL gemahlener Zimt
3 EL Butter und Butter f├╝r die Form
4 EL Mehl
3/4 l Milch
50 g frisch geriebener Parmesan
2 Eier
2 TL Zitronensaft
100 g Schafsk├Ąse (Feta)
- Auberginen waschen, putzen, der L├Ąnge nach in d├╝nne Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen
- Zwiebel und Knoblauch sch├Ąlen und fein w├╝rfeln
- Vom Spinat alle welken Bl├Ątter aussortieren, ganz dicke Stiele abknipsen und in kaltem Wasser gr├╝ndlich durchschwenken und abtropfen lassen
- Gleich nochmal waschen und trockenschleudern, nun fein hacken
- Kartoffeln sch├Ąlen, waschen und in d├╝nne Scheiben hobeln
- Tomaten abtropfen lassen (Saft wegsch├╝tten oder f├╝r ein anderes Gericht verwenden) und w├╝rfeln
- Aubergine mit K├╝chenpapier abtupfen und in einer Pfanne nach ungef├Ąhr 6 EL ├ľl von beiden Seiten bei mittlerer Hitze gut anbraten
- Wenn Auberginen gebraten sind aus der Pfanne nehmen und nun Kartoffeln in Pfanne geben und ein paar Minuten anbraten, dabei immer r├╝hren
- Auch diese rausnehmen und restliches ├ľl in die Pfanne geben
- Zwiebel-Knoblauch-Mischung einr├╝hren und etwa 5min anbraten
- Spinat dazugeben und weiterbraten, bis er schlapp wrid
- Wenn sich dabei viel Saft bildet, bei starker Hitze wieder verdampfen lassen
- Tomaten untermischen
- Kr├Ąuter abbrausen, trockensch├╝tteln, von groben St├Ąngeln befreien und fein hacken
- Unter die Spinatsauce mischen, mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken
- Butter in einem Topf schmelzen, Mehl einr├╝hren und bei mittlerer Hitze goldgelb werden lassen
- Immer kr├Ąftig r├╝hren, dabei nach und nach die Milch untershclagen
- Hitze klein stellen, Sauce offen etwa zehn min k├Âcheln lassen
- etwas abk├╝hlen lassen, dann mit Parmesan, Eier und Zitronensaft unterr├╝hren und anschlie├čend salzen und pfeffern
- schon w├Ąhrend die Sauce k├Âchelt, den Ofen auf 200┬░C vorheizen.
- Eine gro├če hitzebest├Ąndige Form einfetten und lagenweise Aubergine und Kartoffeln einschichten
- dabei jede Schicht mit ein bisschen Spinatsauce und etwas K├Ąsesauce besch├Âpfen
- Zum Schluss die restliche K├Ąsesauce ├╝ber die Zutaten in der Form sch├╝tten
- Schafsk├Ąse fein zerkr├╝meln und auf die Oberfl├Ąche streuen
- Moussaka im Ofen (unten, Umluft 180┬░C) 40 - 45min backen, bis sie sch├Ân gebr├Ąunt ist.
- Kurz stehen lassen, damit sich der Saft verteilt, dann in St├╝cke schneiden und servieren.

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Gr├╝nkernpflanzerl mit Senfm├Âhren (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
39f├╝r die Pflanzerl:
400 ml Gem├╝sebr├╝he
200 g Gr├╝nkernschrot
1 gro├če Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 gro├čes Bund Petersilie (oder TK-Persilie z. B. von Aldi)
2 Eier Gr├Â├če L, ansonsten 3 St├╝ck
1 Scheibe Toast
Mehl

f├╝r die Senfm├Âhren
600 g junge M├Âhren
1 EL Butter
1 TL Zucker
1/8 l Gem├╝sebr├╝he
1 EL k├Ârniger Senf
Salz, Pfeffer aus der M├╝hle
Kerbel
1 EL Zitronensaft
f├╝r die Pflanzerl:
- Gem├╝sebr├╝he zum Kochen bringen, Gr├╝nkernschrot gr├╝ndlich unterr├╝hren, Deckel auflegen, Hitze klein stellen und ca. 20min garen
- Auf der abgeschalteten Kochstelle abk├╝hlen und dabei weiter quellen lassen
- Zwiebeln und Petersilie mit K├╝mmel und Butter anbraten und dann mit gehacktem Toast, 1 EL Mehl, 1 TL Senf und Eiern zum Gr├╝nkern geben
- Salzen und Pfeffern und zu Pfl├Ąnzchen formen


f├╝r die Senfm├Âhren:
- M├Âhren sch├Ąlen und l├Ąngs vierteln, bei Bedarf quer halbieren
- Butter im Topf zerlassen, Zucker einr├╝hren und schmelzen lassen
- M├Âhren einr├╝hren, bis sie vom Fett ├╝berzoten sind
- Br├╝he und Kerbel dazu geben, Deckel auflegen und die M├Âhren 5-6min bissfest garen
- gleichzeitig in einer Pfanne ├ľl erhitzen, Pflanzerl einlegen und bei mittlerer Hitze ungef├Ąhr 8min braten, dabei einmal wenden
- Senf unter die M├Âhren mischen, M├Âhren mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Gulasch (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
182kg Zwiebeln
Gulasch (klein)
Tomatenmark
Knoblauch
Chili
Majoran
1.Zwiebeln zu Ringen schneiden. Fleisch in einem Topf in ├ľl scharf anbraten.

2. Zwiebeln, viel Majoran, Tomatenmark und 1 Liter Wasser dazu, Deckel drauf, 1 h schmoren.

3. Gegen Ende (noch 10min) fein geschnittene Chilischote und gehackten Knoblauch dazugeben.


Ist erst fertig, wenn das Fleisch von selbst zerf├Ąllt.

Zuletzt bearbeitet: 08. 10. 2011

Hummus (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
541 Dose Kichererbsen
2-3 EL Tahin
Schwarzk├╝mmel
Sesam
Oliven├Âl
Knoblauch
1 Karotte
Meersalz
1.) Knoblauch (ca 2 kleine Zehen) klein hacken und mit Schwarzk├╝mmel und Sesam in Oliven├Âl anschwitzen. Nicht hei├č.Karotten sch├Ąlen und st├╝ckeln.

2.) Mit Kichererbsen und Tahin in einer Sch├╝ssel p├╝rieren. Wasser bis zur gew├╝nschten Konsistenz dazugeben. Mit Meersalz abschmecken.
Huhuuu, die Abwandlungen sind vielf├Ąltig, etwa mit Curry! Aber dieses Basisrezept ist halt geil!

Ziemlich gute passen wie auf dem Bild ein Wildkr├Ąutersalat und Gehackte Curry-Essiggurken

Zuletzt bearbeitet: 02. 08. 2015

Kanarische Kartoffeln mit spanischer Mojo (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
35f├╝r die Kartoffeln:
kleinere Kartoffeln und Salz

f├╝r die Mojo:
4 Knoblauchzehen
2-3 frische rote (oder gr├╝ne) Chillischoten
2 TL Edels├╝├č Paprikapulver
1/2 TL gemahlener Kreuzk├╝mmel
1/2 TL getrockneter Oregano
3 EL Wei├čweinessig
3 EL Oliven├Âl
Salz, Pfeffer aus der M├╝hle
f├╝r die Kartoffeln:
- Kartoffeln mit Schale waschen und kochen
- Wasser mit soviel Salz versetzen, dass die Kartoffeln nicht mehr zu Boden sinken, sondern oben schwimmen
- wie gewohnt kochen
- anschlie├čend Wasser abgie├čen und die Kartoffeln solange im Topf auf dem Herd r├╝tteln (abd├Ąmpfen) bis sie runzelig werden und eine leichte wei├če Salzkruste bekommen

f├╝r die Mojo:
- Knoblauch sch├Ąlen, grob hacken
- Chilischoten l├Ągns halbieren, Stiele wegschneiden, Kerne wegsp├╝len, Schoten waschen und grob zerteilen
- Chilist├╝cke mit Knoblauch und anderen Zutaten und Gew├╝rzen im Mixer oder P├╝rierstab fein zerteilen
- ev. mit einigen EL Wasser verd├╝nnen und nochmal mit Salz und Wasser abschmecken

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Kaskn├Âdel (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
232-3 alte Semmeln
0,5 Liter Milch
Bergk├Ąse
2 Eier
1 Zwiebel
Petersilie
(Speck oder R├Ąuchertofu)
Muskat
K├╝mmel
1. Semmeln d├╝nn schneiden. Zwiebel fein W├╝rfeln und mit Petersilie in Butter anschwitzen. Milch erlauw├Ąrmen.

2.K├Ąse grob W├╝rfeln. Zwiebelmasse, K├Ąsew├╝fel und Milch auf die Semmeln geben und eine halbe Stunde ziehen lassen. (Nicht umr├╝hren)

3.Jetzt umr├╝hren, mit Muskat, Salz K├╝mmel und Pfeffer abschmecken.

4. Je 3-4 gro├če E├čl├Âffel l├Ągns auf Frischhaltefolie geben und wie ein Bonbon (Wurst) einrollen. Dazu an beiden Enden an der Folie halten und am den Schwerpunkt kreiseln.

5. Nochmal in Alufolie einwickeln und in hei├čem Wasser ca 15min ziehen lassen. Aufschneiden und anbraten oder einfrieren.
Mit reichlich Butter ├╝bergie├čen.

Geht super auf Perlkraut mit einer Rispe geschmorter Cherries

Zuletzt bearbeitet: 17. 01. 2013

K├Ąsesp├Ątzle (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
9500g Mehl
3 Eier
Wasser
Aromatische Mischung aus K├Ąsen: (Gruyere, Tete de Moine, Lustenberger, Parmesan, etwas Roquefort ist auch kein Fehler)
Pflanzen├Âl
500g Zwiebeln
Butter
1) Gro├čen Topf mit 7l Wasser aufsetzen, kr├Ąftig salzen. Die Zwiebeln zu Ringen schneiden. K├Ąse reiben.

2) Mehl Eier und Wasser zu einem Teig verquirlen. Dabei langsam Wasser zugeben bis die Konsistenz an irgendetwas zwischen Brotteig und Vanillepudding erinnert.
Teig durch den Sp├Ątzlehobel ins (gerade nicht kochende) Wasser geben, ca 3min ziehen lassen. Herausnehmen und abschrecken.

3) Zwiebelringe in sehr wenig ├ľl anbraten bis sie richtig braun sind. Das dauert lange! Wenn sie fertig sind 2 EL Butter dazu, pfeffern, stehen lassen.

4) Derweil in einer 2. Pfanne (wenig) Butter schmelzen und die Sp├Ątzle anbraten. Wenn sie hei├č sind, K├Ąse dar├╝berstreuen und schwenken bis aller K├Ąse geschmolzen ist.

Zusammen mit den Zwiebeln essen.
Saugut, vor allem im Winter. Mit Sp├Ątzle meine ich ├╝brigens, was f├╝r Schwaben Kn├Âpfle sind ;)

Nie so langweiliges Zeug wie Emmentaler oder Gouda verwenden, echt !

Zuletzt bearbeitet: 15. 04. 2015

K├╝rbisnockerl mit Salbeisahne (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
421 St├╝ck K├╝rbis (1 kg, am besten vom sch├Ân dunkelorgangen Muskatk├╝rbis)
2 Eigelb
300 g Mehl
Salz, Pfeffer aus der M├╝hle
frisch geriebene Muskatnuss
4 St├Ąngel Salbei
2 Knoblauchzehen
1 EL Butter
1/8 l trockener Wei├čwein oder Gem├╝sebr├╝he
150 g Sahne
4 EL Parmesan
- Den Backofen auf 180┬░C einschalten bzw. 160┬░C f├╝r Umluft
- K├╝rbis in gr├Âbere St├╝cke teilen und die Kerne mit dem faserigen Fruchtfleisch aus dem Inneren mit einem Messer herausschneiden
- Die K├╝rbisst├╝cke nebeneinander in eine hitzebest├Ąndige Form oder aufs Backblech legen
- In den den Ofen auf mittlere Stufe schieben und ca. 1 Std. backen, bis das K├╝rbisfleisch weich ist
- Aus dem Ofen nehmen und soweit abk├╝hlen lassen, dass man den K├╝rbis anfassen kann
- Furchtfleisch von Schale abschneiden und sehr fein zerkleinern
- P├╝ree noch mehr ausk├╝hlen lassen, mit Eigelben und Mehl in eine Sch├╝ssel f├╝llen, gut Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben und verr├╝hren
- In einem gro├čen Topf viel Wasser aufsetzen und salzen
- Salbei abbrausen und trocken sch├╝tteln
- Bl├Ąttchen abzupfen und fein schneiden
- Knoblauch sch├Ąlen und erst in Scheiben, dann in feine Streifen schneiden
- Zur├╝ck zu den Nockerln:
Vom Teig mit 2 TL kleine Nockerl abstechen und in Wasser legen (dauert eine Weile bis alle Nockerl im Wasser sind, schadet aber nicht, wenn sie l├Ąnger im Wasser schwimmen)
- Wenn alle Nockerl im Wasser sind, Hitze klein stellen und die Nockerl offen ungef├Ąhr 10min ziehen lassen
- nun wird die Sauce zubereitet:
Butter in einem Topf zerlaufen lassen, Salbei und Knoblauch einr├╝hren und and├╝nsten
- Mit Wein oder Br├╝he und der Sahne aufgie├čen und bei Starker Hitze leicht einkochen lassen
- H├Ąufig durchr├╝hren, dann Topf vom Herd ziehen, K├Ąse in die Sauce r├╝hren und schmelzen lassen
- nun mit Salz und Pfeffer w├╝rzen
- K├╝rbisnockerl mit Schauml├Âffel aus dem Wasser heben und gleich in vorgew├Ąrmte tiefe Teller verteilen
- Salbeisahne dar├╝ber l├Âffeln und fertig ist der Spa├č
Das schmeckt dazu: fisch geriebener Parmesan zum Dr├╝berstreuen und eventuell ein kleiner Salat wie Blattsalat oder Rucola mit Coctailtomaten

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Kichererbseneintopf (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
41300 g getrocknete Kichererbsen
4 kleinere rote Zwiebeln
je 1 rote und gelbe Paprikaschote
2 Zucchini
6 EL Oliven├Âl
1 Dose gesch├Ąlte Tomaten (400g)
1/8 l Gem├╝sebr├╝he
Salz, 1 Prise Zucker
je 1/2 Bund Minze und Basilikum
2 rote Chilischoten
4 Knoblauchzehen
- Kichererbsen in eine Sch├╝ssel f├╝llen, mit Wasser begie├čen und ├╝ber Nacht aufquellen lassen
- Dann in ein Sieb absch├╝tten, mit frischem Wasser in einem Topf f├╝llen und erhitzen
- Deckel auflegen, Hitze klein stellen und die Erbsen 1-1 1/2 Stunden weich kochen
- Zwiebeln sch├Ąlen und klein hacken
- Paprika waschen, halbieren und die Trennh├Ąute mit den Kernen abzupfen
- Zucchini waschen, putzen und quer in 1cm dicke Scheiben schneiden
- Einen gr├Â├čeren Topf auf den Herd stellen und 2 EL ├ľl erhitzen
- Chilischoten in schmale Ringe schneiden
- Knoblauch klein hacken
- alles in den Topf geben und kurz anbraten, immer dabei r├╝hren
- Tomate in der Dose klein schneiden und mit dem Saft und der Br├╝he zum Gem├╝se gie├čen
- Kichererbsen abtropfen lassen und untermischen
- Gem├╝se mit Salz und Zucker w├╝rzen, Deckel auflegen und alles 10-20min bei mittlerer Hitze schmoren, bis das Gem├╝se bissfest ist
- Minze abbrausen und trocken sch├╝tteln, Basilikum nur trocken abreiben
- Bl├Ąttchen abzupfen und fein schneiden und mit Oliven├Âl zum Eintopf hinzugeben, sobald dieser vom Herd genommen wurde

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Nudelteig (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
5200g Grie├č,
80ml Wasser
1. Grie├č und Wasser ca 10min mit den H├Ąnden zu einem homogenen Teig kneten. Danach mind. 1h bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2. Anschlie├čend auf Mehl auswalgen und Nudeln draus machen.
Ergibt guten Ravioli Teig.

Zuletzt bearbeitet: 31. 12. 2011

Pad Thai (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
51Reisbandnudeln
Tofu wei├č
1 Gr├╝nzeug (Lauchzwiebeln oder gr. Spargel)
1 Schalotte
Mushroom Vegetarian Sauce (karamelfarbener Sirup)
Reisessig
Sojasauce
Brauner Zucker
Palm├Âl oder Kokos├Âl
Gebrochene ger├Âstete Erdn├╝sse
Wasser
1/2 Limette


1) Tofu in ├ľl braten. Schalotte zu feinen Ringen schneiden und beigeben sobald das Tofu hellbraun gebr├Ąunt ist. Dann die Reisnudeln dazu und etwas Wasser.

2) Sobald die Nudeln mittlere Konsistenz haben, Sojasauce, Essig und Mushroom Sauce dazu geben. Sp├Ąter noch Erdn├╝sse, Zucker und zuletzt das Gr├╝nzeug. Mit Sojasauce geil abschmecken :)
Ich meine man kann hier fast keine Fehler machen, also einfach noch anderes Gem├╝se mit rein!

ABW├äGUNGSSACHE: Aufw├Ąndig alle Zutaten kaufen oder mit dem kochen was da ist? ... ich bin f├╝r einmal verr├╝ckt sein :)

Zuletzt bearbeitet: 10. 04. 2015

Pasta&Pesto (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
50100g ganz d├╝nne Spaghetti
1 Bund Basilikum
20g Pinienkerne
20g Cashewkerne
50ml Oliven├Âl
Salz

Kirschtomaten (eine Hand voll)
Rucola (nochne Hand voll)

1. Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen und abschrecken.

2. Basilikum, Kerne und ├ľl zu Pesto p├╝rieren. Nach Geschmack noch Knoblauch dazu geben.

3. Tomaten vierteln. Spaghetti mit Rucola und Pesto verr├╝hren.

4. In Gl├Ąser f├╝llen und mit Tomatenvierteln und Rusola garnieren.
Geil :) Reicht gerade f├╝r zwei !

Zuletzt bearbeitet: 27. 11. 2014

Pizzateig (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
27500g Mehl Typ 550
1 W├╝rfel Hefe
Lauwarmes Wasser
Oliven├Âl
Salz

+Fenchelsamen
+Thymian (Rosmarin)
+Butter
1. 3/4 W├╝rfel Hefe in einer halben Tasse lauwarmem Wasser und 1 TL Zucker aufl├Âsen.

2.Mehl in eine Sch├╝ssel geben, Mulde Formen und Hefewasser hinein geben. Mit etwas Mehl bedecken, Tuch ├╝ber die Sch├╝ssel und ca. 10min auf der Heizung stehen lassen.

3. 3 EL Oliven├Âl zum Mehl geben. Unter Zugabe von Wasser Teig kneten bis er ein bisschen feuchter und weicher ist, als er fertig sein soll.

4. Jetzt min. eine Stunde gehen lassen. Wenn sich das Teigvolumen verdoppelt hat, Teig entweder in den K├╝hlschrank f├╝r sp├Ąter oder gleich Pizzen ausrollen.
Option 1)
Fenchelsamen hacken und mit dem Oliven├Âl in den Teig geben. Das ist wirklich Arschleckenfett.

Option 2)
W├Ąhrend der Teig geht Butter schmelzen und (frischen) Thymian darin anbraten.
Bevor die Tomatensauce drauf kommt, Pizzateig mit Thymianbutter bestreichen, das ist geil.

Zuletzt bearbeitet: 29. 12. 2011

Provenzalische Gem├╝sesauce (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
38250 g reife Tomaten
150 g Auberginen
150 g Zucchini
1 kleine rote oder gelbe Paprikaschote
100 g Zwiebeln
2-3 Knoblauchzehen
3-4 EL Oliven├Âl
1 Zwei frischer Rosmarin
100 g Sahne
Salz, Pfeffer aus der M├╝hle
1 EL Aceto balsamico
eventuelle 5-10 EL Gem├╝sebr├╝he
- Die Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, dann kalt abbrausen und die Haut abziehen
- Tomaten in W├╝rfel schneiden
- Auberginen und Zucchini waschen, Stielans├Ątze wegschneiden, Gem├╝se erst in Scheiben, dann in W├╝rfel schneiden
- Paprikaschote halbieren, Kerne und Trennw├Ąnde entfernen, Schotenh├Ąlften waschen und in kleine St├╝cke schneiden
- Zwiebeln und Knoblauch sch├Ąlen, fein hacken
- 2 EL Oliven├Âl in einem dickwandigen Schmortopf erhitzen
- Zwiebeln und Knoblauch kurz and├╝nsten
- Dann alles Gem├╝se dazugeben
- Rosmarinzweig hineinlegen, das restliche ├ľl und 50ml Wasser angie├čen, salzen und pfeffern
- Deckel drauf, im geschlossenen Topf ungef├Ąhr 40min vor sich hin schmurgeln lassen
- Deckel l├╝ften, Sahne angie├čen und alles gut verr├╝hren
- im offenen Topf nochmal hei├č werden lassen
- Topf vom Herd nehmen, Rosmarinzweig herausnehmen
- Mit Salz, Pfeffer und Aceto balsamico abschmecken
- Wer mag kann das Gem├╝se zu einer glatten Sauce p├╝rieren
- Wem sie zu dick ist, der verd├╝nnt sie einfach mit Br├╝he
Dazu passt: R├Ąuchertofu mit Pellkartoffeln oder Nudeln

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

R├Ąuchertofu in Senf-Sahne-Sauce (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
451 P├Ąck. R├Ąuchertofu
400 ml Sahne
400 ml Wei├čwein
2-3 EL Senf
ev. noch Zitronensaft
Zucker
Butter
Zwiebeln
Salz, Pfeffer
- R├Ąuchertofu in hauchd├╝nne Scheiben schneiden und in ├ľl anbraten
- zuletzt noch Butter und Zucker hinzugeben und dann Pfanne vom Herd nehmen
- Zwiebeln in feine St├╝cke hacken und mit Butter kurz and├╝nsten, nun Senf hinzugeben und weiter d├╝nsten
- Wei├čwein hinzugeben und zu 1/3 einkochen
- Sahne hinzugeben und alles ein wenig einkochen lassen, bis die Konsistenz f├╝r die Sauce gut ist
- Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken
Dazu passt am besten Nudeln, alternativ auch Kartoffel oder Reis

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Rote Linsen mit Schafsk├Ąse und Tomaten ├╝berbacke (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
362-3 Knoblauchzehen
1 gro├če Zwiebel
1 St├╝ck Ingwer
Rote Linsen
Schafsk├Ąse
Tomaten, alternativ Dosentomaten
Tomatenmark
Curry
Gem├╝sebr├╝he
Zucker, Salz, Pfeffer
- Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer in kleine St├╝cke schneiden und in einem Topf mit etwas ├ľl d├╝nsten
- in der Zwischenzeit Gem├╝sebr├╝he mit Wasser, Tomatenmark, Curry, Zucker, Salz und Pfeffer verr├╝hren
- Linsen in den Topf mit hinzugeben und kurz mit and├╝nsten
- danach mit Br├╝he aus Wasser, Tomatenmark etc. abl├Âschen und bei niedriger Temperatur ca. 20-30min leicht k├Âcheln lassen so dass die Linsen bissfest sind
- Ofen auf 180┬░C erhitzen und in eine Auflaufform die Linsen mit frischen Tomaten oder alternativ den zerkleinerten Dosentomaten geben, Schafsk├Ąse dar├╝ber geben und mit Oliven├Âl betr├Ąufeln und ca. 15 min im Backofen erhitzen
die Menge an Wasser f├╝r die Linsen h├Ąngt nat├╝rlich an der Menge der Linsen ab. Daher zun├Ąchst 500ml Wasser mit Gem├╝sebr├╝he, Tomatenmark und den anderen Gew├╝rzen verr├╝hren und zu den Linsen dazugeben und nach und nach noch etwas Wasser hinzugeben (wie bei Risotto)

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

S├╝dtiroler Spinatkn├Âdel (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
242-3 alte Semmeln
Spinat (Tk oder frisch)
0,5 Liter Milch
Bergk├Ąse
2 Eier
1 Zwiebel
(Petersilie)
Muskat
K├╝mmel
1. Semmeln d├╝nn schneiden. Zwiebel fein W├╝rfeln und mit Petersilie in Butter anschwitzen. Milch erlauw├Ąrmen.

2.K├Ąse grob W├╝rfeln. Zwiebelmasse, K├Ąsew├╝fel und Milch auf die Semmeln geben und eine halbe Stunde ziehen lassen. (Nicht umr├╝hren)

3.Jetzt umr├╝hren, mit Muskat, Salz K├╝mmel und Pfeffer abschmecken.

4. Kleine Kn├Âdel formen (Sie gehen im Wasser auf!). In hei├čem Wasser ziehen lassen bis Sie oben schwimmen +4min.

5. In Nu├čbutter anbraten. Auf dem Teller Parmesan dar├╝ber geben und nochmal mit viel Butter begie├čen.
Durch die warme Butter wird der Parmesan irre aromatisch.

Zuletzt bearbeitet: 28. 10. 2011

Shakshuka (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
591 Dose Tomaten
3 Paprika (rot, gelb)
1 gro├če Zwiebel
4 Eier
2 Zehen Knoblauch

Salz, Pfeffer
1 TL Paprikapulver (gerne ger├Ąuchertes)
1,5 TL Kreuzk├╝mmel (wirklich nicht weniger)
1/2 TL Zucker
Oliven├Âl oder Butter
1. Paprika l├Ąngs dritteln und im Ofen schwarz grillen (Haut zur Hitze).

2. Zwiebeln in Ringe schneiden und mit Kreuzk├╝mmel, Paprikapulver und etwas Zucker in ├ľl oder Butter anbraten, salzen.

3. Schwarze Paprika h├Ąuten und mit den Tomaten und Knoblauch grob geteilt zu den Zwiebeln geben. Ca 20-30 min sch├Ân schmoren (mit Deckel) bis die Zwiebeln weich sind.

4. Mulden in die Pfanne l├Âffeln und je ein Ei in eine Mulde setzen. Nochmal 10 min schmoren.
Wenn man Tomatenmark und/oder Paprikamark hat, kann mann es sch├Ân abschmecken. Harissa oder Chili passen auch sehr gut.

Zuletzt bearbeitet: 28. 02. 2016

Thunfischsauce mit Erdnu├čbutter (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
471 Dose Thunfisch
1 Dose Tomaten
1 Zwiebel
Erdnussbutter
Oregano
Zucker
Knoblauch
Rotwein
1. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in Oliven├Âl anschwitzen.

2. Pfeffern. Tomaten dazu geben und mit ein paar Sch├╝ssen Rotwein einreduzieren lassen. Thunfisch dazu geben.

3. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano abschmecken.Vom Herd nehmen und kurz abk├╝hlen lassen. Erdnussbutter dazuf├╝gen und einf├╝hren.

Klingt komisch: Tomaten Thunfisch und Erdnussbutter... schmeckt aber wirklich geil...

Zuletzt bearbeitet: 06. 01. 2014

Tomatensauce f├╝r Nudeln (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
141 Dose gehackte Tomaten
1 Pckg. passierte Tomaten
1 Zwiebel
2 Karotten
1 kleine Zucchini
Rotwein
Oregano
Oliven├Âl
1. Zwiebel und Karotten fein w├╝rfeln und in Oliven├Âl and├╝nsten.

2. Zucchini ebenfalls fein W├╝rfeln. Mit Rotwein abl├Âschen und einreduzieren. Gehackte Tomaten dazugeben, pfeffern und gut 15min bei geschlossenem Deckel k├Âcheln.

3.Zucchini rein, Deckel runter und mind. nochmal 15min einreduzieren. Kurz vor Ende (viel!) Oregano einstreuen, fertsch.
Die Sauce wird umso besser, je l├Ąnger sie gegen Ende einreduziert! 1h ist gut.

Zuletzt bearbeitet: 31. 12. 2011

Wok - Gem├╝sig (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
25Karotten
Zucchini
Paprika
Brokkoli
Wirsing
Woknudeln (feine Bandnudeln)
Ingwer
Knoblauch
Currypaste
Kokosmilch
Zucker
Sojasauce

Geht auch noch gut:
Zuckerschoten
Pilze
Sprossen
Wei├čkraut
1. Das "h├Ąrteste" Gem├╝se zuerst, das "weicheste" zuletzt in den Wok und alles miteinander anbraten.

2. Kokosmilch und Currypaste dazu und alles gark├Âcheln. Dabei wenn n├Âtig, Wasser nachgie├čen.

3. Mit Zucker, Salz, Sojasauce usw. abschmecken.
Nicht zu lange Woken, sonst wirds zu weich

Zuletzt bearbeitet: 15. 11. 2011

Zwiebelconfit (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
30500g Rote Zwiebeln
80g Braune Butter
40g Brauner Zucker
50ml Cassissee
50ml Himbeer Essig
5g Fleur de Sel
Rote Zwiebeln in Streifen schneiden. Butter mit Zucker caramelisieren. Zwiebeln im Caramel anschwitzen. Mit Cassissee und Himbeer Essig abl├Âschen und Fleur de Sel dazugeben. Auf leichter Hitze weichkochen.

Zuletzt bearbeitet: 30. 12. 2011

Brotzeiten

Obatzta (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
71/2 Bund Basilikum (wers mag)
50g zimmerwarme Butter
150g reifer Camembert
150g Doppelrahmfrischk├Ąse
rosenscharfes Paprikapulver
Cayennepfeffer
1/4Tl K├╝mmelk├Ârner
1 Schluck Bier

1. Basilikumbl├Ątter hacken und mit Butter p├╝rieren, Camembert entrinden und mit der Gabel zerdr├╝cken.

2. Basilikumbutter, Camembert und Frischk├Ąse verr├╝hren und mit Salz, Paprika, Cayennepfeffer und K├╝mmel w├╝rzen.
Zuletzt mit etwas Bier verr├╝hren und mindestens 2h ziehen lassen.

Unbedingt mit Brezn! :)

Zuletzt bearbeitet: 09. 10. 2011

Zupfbrot (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
321/2 Hefew├╝rfel
250g Mehl (Halb Dinkel halb Normal ist gut)
Etwas Salz
Oliven├Âl
1 Glas rotes Pesto
1. Einen kleinen Hefeteig ansetzen. Dazu Hefe in einer halben Tasse lauwarmem Wasser mit einem Teel├Âffel Zucker aufl├Âsen.

2.Hefewasser in eine Mulde im Mehl gie├čen. 10 min ziehen lassen. Mit dem Mehl, einem Schuss Oliven├Âl und ein Wenig Salz verkneten (Wasser zugeben). Und ca. 1h gehen lassen.

3.Teig ausrollen (ca. 4mm stark). Rotes Pesto darauf streichen. Streifen schneiden, die etwas 2/3 so breit sind, wie eine Springform hoch ist. Die einzelnen Streifen wie eine Zieharmonika falten und hochkant in eine Springform legen.

4. Bei 190┬░ Hei├čluft backen bis es saulecker aussieht.
Zus├Ątzlich kann man gut versch. Kerne und grobes Meersalz mit Kr├Ąutern der Provence ├╝ber die Springform rieseln evor das Brot gebacken wird.

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Salate

Brotsalat (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
6Altes Brot,
fleischige Tomaten,
Knoblauch,
Kapern,
1 Bund Blattpetersilie,
Zwiebeln,
Rotwein(essig),
Oliven├Âl
Tomaten grob w├╝rfeln. Zwiebeln fein w├╝rfeln. Petersilien waschen, zupfen und mit den Kapern grob hacken. Alles in einer Sch├╝ssel mit Salz, Pfeffer und Rotwein oder Rotweinessig mischen.
Erst kurz vor dem Essen altes Brot w├╝rfeln und in Butter und Knoblauch anbraten. Kurz abk├╝hlen lassen zu den Tomaten geben, Oliven├Âl dr├╝ber und durchmischen. Fertsch

Zuletzt bearbeitet: 02. 08. 2015

Couscoussalat (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
81 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 gr├╝ne Paprika
1 walnussgro├čes St├╝ck Ingwer
70g Schalotten (Zwiebeln gehen auch)
1 Knoblauchzehe
200g Couscous
100ml Gem├╝sebr├╝he
ger├Âstete Pinienkerne (geht auch der Mix vom Aldi)
Pfefferminze
Chilipulver
1/2Tl Zimt
Paprika vierteln, entkernen und w├╝rfeln.
Ingwer sch├Ąlen und mit Schalotten und Knoblauch in sehr feine W├╝rfel schneiden.
250ml Salzwasser aufkochen, ├╝ber den Couscous gie├čen, mischen und 5min quellen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern.
├ľl erhitzen, Ingwer, Schalotten und Knoblauch darin and├╝nsten. Paprika zugeben und kurz mitd├╝nsten.
Mit Essig und Fond abl├Âschen.
Oliven├Âl, Pinienkerne und Minze zum warmen Couscous geben und gut mischen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Zimt abschmecken.

Zuletzt bearbeitet: 27. 11. 2014

Kartoffelsalat (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
22Kartoffeln (festkochend)
Zwiebel(n)
Gem├╝sebr├╝he
K├╝mmel
Apfelessig
├ľl
1. Kartoffeln kochen und bis lauwarm abk├╝hlen lassen. Sch├Ąlen und in Scheiben schneiden. Zwiebel grob w├╝rfeln oder in Halbringe schneiden.

2.Zwiebeln zu den Kartoffeln geben, das Ganze mit Br├╝he ├╝bergie├čen, Essig und K├╝mmel dazugeben und eine Stunde ziehen lassen.

3. Mit ├ľl anmachen, Salzen, Pfeffern.
Ziehen lassen, frisch gemahlener Pfeffer!

Zuletzt bearbeitet: 28. 10. 2011

Reissalat mit Rosinen und H├╝hnchen (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
15Reis (nicht klebend)
1 kl. Zwiebel
Thymian
Kokosmilch
Rosinen
Knoblauch├Âl
Gew├╝rzcurry
H├╝nhchenfilet
1. H├╝hnchen in Knoblauch├Âl mit viel Curry marinieren.
2. Rosinen in warmem Wasser einweichen.

3. 1 Tasse Reis in 1 Tasse Salzwasser kochen. Sobald das Wasser aufgenommen ist, Reis in Kokosmilch weiterkochen bis er al dente ist.

4. Zwiebel fein w├╝rfeln und in Butter anschwitzen. Rosinen dazu, Pfeffern, stehen lassen.

5. H├╝hnerfilet scharf anbraten und dann auf kleiner Flamme nur kurz durchgaren.

6. Kurz vor dem Essen Reis und Rosinenzwiebeln vermengen, viel Thymian dazu und salzen. Erst danach das H├╝hnchen dazugeben und so wenig wie m├Âglich vermischen, damit das Curry nicht auf den Reis abf├Ąrbt.
Auch kalt sehr gut!

Zuletzt bearbeitet: 08. 10. 2011

Rote Bete Salat (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
491 Rote Bete
1 Pastinake
1 Apfel
Waln├╝sse
Senf
Merettich
1. Rote Bete, Pastinake und Apfel nach Geschmack klein machen.Waln├╝sse grob hacken. Merettich fein reiben und unter die Pastinake geben.

2. Senfmarinade mit Zucker und Oliven├Âl anr├╝hren.

3. Rote Bete und ├äpfel mariniren. Dann Schichten: rot, wei├č, zuoberst Waln├╝sse.
Schmeckt, obwohl Rohkost, ziemlich lecker... In einem Glas geschichtet sieht es klasse aus!

Zuletzt bearbeitet: 26. 11. 2014

Salatdressing (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
31- 1/4 TL Gem├╝sebr├╝he
- 1 gestricherner TL Zucker
- 1 TL Senf
- Pfeffer, Salz, (Chilipulver, wer es mag)
- ├ľl und Apfelessig oder Balsamico
- TK-Kr├Ąuter, z. B. italienische oder 8 Kr├Ąuter von Aldi, aber im Sommer gerne auch frische Kr├Ąuter, wie Schnittlauch, Petersilie oder Basilikum
alle Zutaten in einer Tasse verr├╝hren und auf den Salat geben.

Zuletzt bearbeitet: 20. 06. 2012

Desserts & Kuchen

Apfelkuchen mit R├╝hrteig (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
483 Eier
50g Butter
100g Margarine
100ml Milch
50g St├Ąrke
175g Mehl
100g Marzipan
100g Zucker
1Pck Backpulver
1 Zitrone

Äpfel, Zimt, Geriebene Haselnüsse
1. ├äpfel sch├Ąlen, vierteln und einschneiden. Zwei Viertel raspeln. Marzipan w├╝rfeln (3mm). Halbe Zitrone abreiben (nicht die oberste Schalenschicht).

2. Eier und Zucker schaumig r├╝hren. Dann alle Zutaten (Butter, Margarine, Milch, St├Ąrke, Mehl, Marzipan, Zucker, Backpulver, Zitronenschale, geraspelter Apfel) nacheinander zu einem glatten Teil verr├╝hren.

3. Form mit Margarine ausstreichen und geriebene Haseln├╝sse darauf verteilen. Teig einschmieren. Mit Apfelvierteln belegen. Mit Zucker und Zimt bestreuen.

4. Bei 170┬░ und Hei├čluft genau 45min backen.
Ist saftig und locker. Evtl mal mit 1TL Vanillepuddingpulver ausprobieren.

Zuletzt bearbeitet: 10. 11. 2014

Bananeneis (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
13 Bananen
200ml Milch
200ml Sahne
40g Zucker
1 Eigelb
Vanille
Eigelb mit Zucker und Vanille schaumig schlagen. Bananen in der Milch p├╝rieren. Dann die Sahne dazu. Alles zur Eimasse, verr├╝hren und dann in die Eismaschine.

Bis auf -7┬░C frieren.
Goil!

Zuletzt bearbeitet: 05. 10. 2011

Eins-zwei-drei Teig (M├╝rbteig) (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
163 Teile Mehl
2 Teile Butter - 10%
1 Teil Zucker - 20%

Bsp:
150g Mehl
90g Butter
40gZucker
(reicht f├╝r 1 Springform 26cm)
Alle 3 Zutaten m├Âglichst kalt vermengen und zu einem Teig kneten. In Folie wickeln und wenigstens 2 Stunden kalt stellen.

Zuletzt bearbeitet: 08. 10. 2011

Feine Lebkuchen (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
10250g gemahlene Haseln├╝sse
250-300g gemahlene Mandeln
100g Zitronat
100g Orangeat
500g Zucker
5 Eier
2Tl Zimt
1Tl Nelken
1 Zitronenschale
Oblaten
Zitronensaft
Puderzucker
Eier und Zucker schaumig schlagen, Gew├╝rze, geriebene Zitronenschale, Zitronat und Orangeat hinzugeben.
Danach Mandeln und Haseln├╝sse unterr├╝hren. Wenn alles gut vermischt ist nach Augenma├č mit einem L├Âffel die Teigmasse ca. 1cm dick auf die raue Oblatenseite geben.
Bei Ober/Unterhitze 150-160┬░C etwa 15-20min backen, erkalten lassen und mit Zuckerguss bestehend aus Zitronensaft und Puderzucker bestreichen
Die Lebkuchen sehen nach 15-20min nicht so aus, als ob sie schon fertig sind. Trotzdem herausnehmen, denn ansonsten verbrennen sie nach 25min.

Zuletzt bearbeitet: 26. 09. 2011

Frozen American Strawberry Cheesecake (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
56Boden:
1,5 Tassen Macadamia oder Waln├╝sse
0,5 Tassen Datteln
0,25 TassenKokosraspeln
Eine Prise Salz

K├Ąsecreme:
3 Tassen Cashews
0,75 Tassen Zitronensaft
0,75 Tassen Agavens├╝sse
0,75 Tassen Kokos├Âl
1 TL Vanille gemahlen
Etwas kaltes Wasser

Verzierung:
2 Tasen gefrorene Erdbeeren
0,5 Tassen Datteln
1. Alle Bodenzutaten im Mixer p├╝rieren und auf ein bemehltes Blech streichen.

2. K├Ąsecreme mit so viel Wasser wie n├Âtig (wenig) ebenfalls p├╝rieren, je feiner desto besser. Auf den Boden streichen.

3. Erdbeeren mit Datteln ebenfalls zu Mus verarbeiten und auf die Creme geben. Mit ganzen Fr├╝chten belegen.

Zuletzt bearbeitet: 05. 07. 2015

Joghurteis (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
13300g Joghurt natur
150g Sahne
Zitronenschale
40g Zucker
Alles in die Eismaschine2. Versuch ganz ok

Zuletzt bearbeitet: 29. 09. 2011

Kaiserschmarrn (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
204 Eier
Mehl
Milch
Creme fraiche oder Schmand

Zucker
Butter
1. Zwei Eier trennen, Eiklar zu Schnee schlagen. Alle Eigelb und die zwei restlichen Eiwei├č mit Mehl und Milch zu einem leicht dicklichen Pfannkuchenteig verr├╝hren.

2. 2 E├čl├Âffel Creme fraiche und den Eischnee auf den Teig geben. NICHT umr├╝hren. Pfanne mit Butter aufsetzen.

3. Wenn die Butter geschmolzen ist, den Schmarrnteig mit einem L├Âffel kurz 2-4 mal verquirlen. Eiwei├č-, und Schmandzipfel sollen dabei bestehen bleiben.

4. Teig backen, umdrehen. Wenn fest, in gleichgro├če Teile rupfen, 5-6 Butterflocken dazwischen, Zucker dar├╝ber streuen und unter Schwenken sch├Ân ausbacken.
Hei├č essen, am besten mit Erdbeermarmelade!

Nicht mit Butter sparen!!!!!

Zuletzt bearbeitet: 29. 12. 2011

Kokosmilchreis mit Dattelsirup (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
57Reis
Fr├╝chte (Himbeeren, Erdbeeren)
Dattelsirup
Kokosmilch
1) Reis normal in Wasser kochen.
Sobald fertig, Kokosmilch dazugeben.

2) Fr├╝chte mit Dattelsirup anmantschen.

Zuletzt bearbeitet: 29. 08. 2015

R├╝blikuchen (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
34F├╝r den Teig:
300 g Karotten
300 g geriebene Mandeln
4 Eier
200 g Zucker
60 g Mehr
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

F├╝r die Glasur:
250 g Puderzucker
1/2 Zitrone, Saft davon
(wer mag 1 Pkck. S├╝├čigkeiten)
- Karotten sch├Ąlen und fein reiben
- Eigelb mit Zucker schaumig schlagen
- Mandeln, Karotten, Mehl und Backpulver untermischen
- Eiwei├č mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen und unterheben
- Kuchenform mit Backpapier ausliegen und den Teig einf├╝llen
- Bei 180┬░C ca. 45 min. backen
- Kuchen ausk├╝hlen lassen und aus dem Puderzucker mit Zitronensaft einen Guss herstellen
- Auf dem Kuchen verteilen und mit Zuckerkarotten garnieren

Zuletzt bearbeitet: 09. 01. 2013

Rohrnudeln (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
55Mehl
Milch
Butter
1 Ei
Zucker
Hefe
1. Einen glatten Hefeteig aus allen Zutaten herstellen der Blasen wirft.

2. Min. 1,5h gehen lassen. Danach aus dem Teig Kugeln formen, in eine Reine legen und nochmal ca 1 h gehen lassen.

3. In der offenen Reine mit Milch und Butter am Boden ausbacken
Dazu passen p├╝rierte Erdbeeren und nat├╝rlich Vanillesauce

Zuletzt bearbeitet: 05. 07. 2015

Schmandkuchen (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
31kg Schmand
100g Zucker
3 Eier
1pck Puddingpulver Vanille
Eier und Zucker schaumig schlagen. Schmand und danach Puddingpulver unterr├╝hren.

Ca. 30min bei 170┬░ backen. Hei├čluft oder Umluft ausprobieren.

Zuletzt bearbeitet: 04. 10. 2011

Schokoladentarte (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
4100g Milch
100g Sahne
250g fl├╝ssige Butter
400g fl├╝ssige Kuvert├╝re
80g Zucker
100g Mehl
6 Eier
Alles zusammenhauen.
180┬░,Hei├čluft, 8-10 min backen. Wird halbfl├╝ssig, also schnell essen.
Evtl bis zu 12min je nach Teigtemperatur vor dem Ofen... Teig kann ruhig leicht aufgehen.

Zuletzt bearbeitet: 06. 09. 2011

Shakes (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
53Mandelmus
Sesammus
Bananen
Kokosmilch
Rohrzucker
Eis
1) In den Mixer damit

2) Anschalten
So einfach, und so gut. Einfach Fr├╝chte mit Eis mixen und feddisch. Meistens nicht mal Milch... Oben mit Mandel und Sesam ist mein Favorit aus Thailand...

Zuletzt bearbeitet: 19. 04. 2015

Sticky Rice (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
52Reis (egal, alles au├čer Wildreis, parboiled eher nicht)
Brauner Zucker
Kokosmilch

Evtl. Mango
1) Reis ├╝ber Nacht in Wasser einweichen. Dann bissfest d├Ąmpfen. Ja leider wirklich d├Ąmpfen, gekocht hauts nicht gut hin...

2) Der Reis wird ges├╝├čt und mit Kokosmilch verfeinert. Er kann schon in eine Schale.

3) Dann die Frucht in St├╝cken draufgeben und nochmal mit etwas Kokosmilch begie├čen.
F├╝r Supermampf hatten wir Milchreis, Mangodirektsaft und Mangos aus der Dose. Das war gut, aber das Original ist deutlich!!! besser.

Zuletzt bearbeitet: 15. 04. 2015

Tiramisu von wei├čer Schokolade (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
19500g Mascarpone
100g wei├če Schokolade
5 Eier
L├Âffelbisquits
Zucker

Amaretto
Espresso
Kakaopulver
1. Eier trennen, Eiwei├č von 3 Eiern steif schlagen. Alle Eigelb mit ca 3 EL Zucker zu doppeltem Volumen schlagen.

2. Mascarpone und die beiden ├╝brigen Eiwei├č zur Eigelbcreme geben und verr├╝hren.

3. Schokolade schmelzen und mit Amaretto ebenfalls zur Teigmasse geben. Jetzt den Eischnee unterheben.

4. L├Âffelbisquits mit der Zuckerseite in hei├čen Espresse tauchen, in eine Form legen und schichtweise mit Mascarponecreme bedecken. Zuoberst Kakao aufsieben.
Muss mind. 6 h in den K├╝hlschrank. (Ja wirklich!)

Zuletzt bearbeitet: 09. 10. 2011

Vanillekipferl (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
29280g Mehl
210g kalte! Butter
100g gemahlene Mandeln
80g Zucker
Vanille (1 Schote oder Pulver (Metro))

Vanillezucker
Zucker
1. Butter in Flocken schneiden. Aus Mehl Butter, Zucker, Mandeln und Vanille einen m├╝rben Teig kneten.

2. Teig in Klarsichtfolie einwickeln und 2-3 Stunden im K├╝hlschrank liegen lassen.

3. Teig nochmal kneten und zwischen den H├Ąnden Kipferl formen. Im Ofen bei 180┬░ Hei├čluft backen bis sie an den Ecken leicht golden werden.

4. Abk├╝hlen lassen und danach in einer Mischung aus Zucker und Vanillezucker wenden.
Der Teig wirkt ziemlich fettig, aber deswegen schmecken sie auch so gut. Gibt halt ne Sauerei.

Zuletzt bearbeitet: 29. 12. 2011

Weckchen von Laufenbergs (klick mich)
Fu▀zeile
#ZutatenZubereitungKommentarBilder
11f├╝r 16 St├╝ck:
500g Mehl
300ml Milch
75g Zucker
125g Butter
1/2 Hefew├╝rfel
Mehl in die Sch├╝ssel geben und in die Mitte ein Loch formen. Darin gel├Âste Hefe mit 1Tl Zucker und 3El lauwarmer Milch hineingeben und leicht mit Mehl bedecken und 15min ziehen lassen.
Nun die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut verkneten.
Danach 20-40min gehen lassen.
Nun kleine Kugeln formen und nochmals diese 20min ziehen lassen.
Bei 180┬░C Umluft die Weckchens ca. 20min backen

Zuletzt bearbeitet: 26. 09. 2011

Alle aufklappen   Auswahl anzeigen   Rezepte ändern